logo

Dabei diskutiert wurde auch die aktuelle Situation, dass immer weniger junge Menschen einen Handwerksberuf wie zum Beispiel den Ausbildungsberuf zur Modeschneiderin bzw. Schneidermeisterin antreten. „Ich finde das sehr schade“, erklärte Maria Freund. „Dieser Beruf bietet so viele Chancen, ermöglicht individuelles, kreatives Arbeiten und macht irre Spaß!“ Schneiderin zu werden, war und ist nach wie vor der Traumberuf von Maria Freund, die sich vor 22 Jahren nach der Meisterprüfung selbstständig gemacht hat und nun einen erfolgreichen Betrieb mit 26 Näherinnen führt und gerne SchülerInnen eine Praktikumsstelle oder einen Ausbildungsplatz in einem modernen Firmengebäude und im Kreise netter Kolleginnen bietet. Bewerbungen sind jederzeit möglich.

FreundTrachten Handarbeitslehrerinnen neu

SEIDL Marketing & Werbung - Webdesign Passau Georg Seidl